Bist du das Wasser oder der Stein?

Über das Ego wird immer mehr geschrieben, viele lernen was das Ego ist und wie man sich davon trennt.
Mit diesem Beitrag möchte ich meine Erkenntnisse mit euch teilen und euch darum bitten,
Anregungen zu äußern, eure Meinung dazu zu sagen und wie ihr mit eurem Ego umgeht.

bach

Für mich ist das Leben mit einem Bach oder einem Fluss zu vergleichen.
Es fließt und endet erst im Ozean, eigentlich sind wir das Leben. Doch das Ego lässt viele glauben,
sie seien ein Stein im Bach, der mitgetragen wird und das sie ihrem Schicksal hoffnungslos ausgeliefert sind.

Ich kenne Eckhart Tolle’s Bücher nicht aber ich habe ein paar Sachen von ihm gehört und gelesen, was er über das Ego sagt ist sehr zutreffend.
Ich kann dir nur empfehlen dich damit auseinander zu setzen.

Was glaubst du was du bist?
Bist du das Wasser oder der Stein?

„Von einem Stein der aus dem Bach in den Ozean gelangt, habe ich noch nie gehört,
doch vom Fluss der in den Ozean mündet bin ich oft Zeuge gewesen.“     Julio Aranda

Erkenne die Momente, in denen dein Ego dich in einen Stein verwandelt und werde zum Wasser. Fließe und werde frei.

Von Eckhart Tolle: „Leben im Jetzt“
Die Freiheit beginnt mit der Erkenntnis, dass du nicht »der Denker« bist.
In dem Augenblick, in dem du den Denker zu beobachten beginnst,
wird eine höhere Bewusstseinsebene aktiviert.

Du erkennst, dass es einen unendlich großen Intelligenz Bereich jenseits
des Denkens gibt, von dem das Denken nur ein winziger Bruchteil ist.

Du erkennst ferner, dass alles, was wirklich von Bedeutung ist – Schönheit,
Liebe, Kreativität, Freude, innerer Frieden – seinen Ursprung jenseits
des Verstandes hat.

Du beginnst zu erwachen.

Bis Bald
Julio Aranda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.